System integration ( IT - Analyse & Strategie)

the chance process super

Die Systemintegration ist ein Muss, um sich ändernde Business Prozesse zu managen und zu syncronisieren.

Zwei Besipiele: Eine Registrierkasse in einem Einkaufszentrum kann Voraussetzung sein um Umsatz-Mieten in Abhängigkeit der Fakturierung anzubieten oder auch das andere Beispiel: Die Information und Dokumentation des "Hausmeisters" um den Facility-, Property- und Asset-Manager den Job zu vereinfachen und abzusichern.

Diese Beispiele zeigen, dass die gegenwärtigen und zukünftigen Systemen integriert sein müssen und das die Internet of Things (IoT) notwendig für ein erfolgreiches Business Management der Zukunft ist.

 

 

 


Beispiel: CashflowSync
CONact hat im Immobiliensegment eine intregrierte Plattform für alle unterschiedlichen Rollen und Teilnehmer (Bauträger, Facility-, Property-, Asset- und Fundmanager, Makler, Steuerberater, Letting Agent, Architekt, Hausmeister, Investor, Hypothekenbank, Mieter ) inklusive einem multimedialem DMS entwickelt.
CONact  bewertet vorhandene Systeme, entwickelt Business- und abgeleitete IT-Konzepteund übernimmt die Umsetzungsbetreuung dieser Lösungen.
CONact integriert Mandantensysteme und stellt mögliche Risiken , neue Compliance Richtlinien und Schulungsbedarf dar.

 

 

zyklus

Projektbeispiele:
- Bestandsanalyse und Strategie der hauseigenene IT-Systeme eines deutschen Verischerungsunternehmens ( 3.500 Angestellte / 300 Büros )

- Konzept und Umsetzung einer Softwarelösung für eine Workout-Abteilung einer Banks

- Aufsetzung eines Management- und Entscheidungsprozesses für IT-Investitionen ( roles and procedures ) - deutsches Staatsunternehmen im Transportgewerbe


- Beratung und Konzzeption für ein Multi-Service-Unternehmen um eine  ERP-Lösung einzusetzen.